gestern - Donnerstag - mit pur life

Am Mittwoch hatte ich nen faulen und bösen Tag :D

Erst kein Sport, weil ich Shoppen gegangen bin, und dann auch noch im Restaurant mit dem goldenen M gewesen... Naja, das war der eine Tag in der Woche an dem man mal schummeln darf

Gestern war ich dafür wieder aktiver.

Hab ne Stunde Ganzkörper-Training bei Kaja gemacht. War wieder super. Kaja macht das total toll, man hat richtig viel Spaß. Die Übungen kannte ich jetzt teilweise schon aus Bauch-Beine-Po und dem Bauch-Workout. Ja, die Übungen konnte ich fast alle komplett durchziehen. Bei den Bauch-Übungen wars wieder bisschen härter.

Es hat jedenfalls Spaß gemacht, und ich konnte mir gestern zu beliebiger Uhrzeit ein Training aussuchen, das mir grad riengepasst hat.

Das ist eben was, das kein Fitnessstudio anbieten kann!

Hatte gestern wenig Zeit, da ich Musical-Karten hatte. Aber mit pur life ist das kein Problem noch ne Stunde zu trainieren, bin ja nicht unterwegs, muss nix zammpacken, und die Dusche daheim ist auch viel besser als die in irgend nem Studio.

So, das war gestern.

Heute - mal sehen. Gegen Abend werd ich mir spontan raussuchen auf was ich Lust hab Super!

Werbung


Dienstag mit pur life :)

(-:

Heute hab ich mich an ne Runde pur-Dance bei Katharina getraut.

Ohje, ich sags euch, das war ein Chaos.

Erstmal: Das war wirklich Sport :D Bin ne knappe Stunde rumgetanzt wie eine Irre.

Aber... ich hab so viel Koordination wie ne Tomate... :D Das Wohnzimmer wird viel zu klein, bin dauernd irgendwo gegen gerannt, und die Tanzschritte... ohje... Macht sie halt mal eben vor, und dann legt sie los. Und ich steh vollkommen irritiert mitten im Wohnzimmer, keine Ahnung was sie das tut, hüpf bisschen mit, aber richtig fühlt sich das nicht an... Mein Freund meinte nur er hat mich lange nich mehr so verzweifelt gesehn wie vorhin, als ich versucht hab diese Schritte nachzumachen.

Nun... aktiv war ich und rumgetanzt hab ich, vollkommen koordinationslos...

Vielleicht wirds ja beim nächsten mal besser, wenn ich die Schritte schon kenne.

Morgen gibts wieder Bauch oder Po oder mal sehn was sich ergibt =)

 

 (-:

Montag :)

Haa, komme gerade von einer Stunde Bauch-Beine-Po mit Kaja!

Bin stolz wie Oskar! Alles durchgezogen, und das war schon ganzschön hart...

Im Trainer-Vorstellungs-Video erzählt Kaja, dass sie 20 Jahre ist, und erst seit 2 Jahren bei pur-life. Im Kurs meint man aber, sie würde das schon ewig machen. Ganz ganz super

Das Trainig an sich war wunderbar, musste nur leider feststellen, dass mein Wohnzimmer doch etwas klein ist... Hab den Tisch n paar Mal getreten. Glücklicherweise hat er sich nich beschwert :D

Der Sport läuft also. Eine Stunde am Tag reicht mir allerdings, denn von 0 auf hundert ist (für mich) doch zu hart, und ohne Spaß geht nix.

Ich hab mich heute morgen beim Aufstehn schon drauf gefreut, dass ich gegen Abend nen Kurs machen kann. Was ganz Neues für mich =)

Über das, was Manuel so über Ernährung erzählt hat, habe ich auch weiter nachgedacht und irgendwie tritts schon bisschen in mein Handeln über. Abends keine Kohlenhydrate ist ne Umstellung, aber eigentlich nicht allzu schwer umzusetzen. Mir fällt es auch erstaunlich leicht zwischendurch nichts zu essen und nichts außer Wasser und Tee zu trinken. Die Zeit zwischen den Mahlzeiten ist kürzer als ich dachte. Ob das mit dem sattessen und dann nix bis zur nächsten Mahlzeit essen funktioniert, wird sich zeigen. Sinn macht es theoretisch auf jeden Fall!

Und jetzt freue ich mich auf meinen Shake und nen Salat mit Fisch =)

 

Sonntag mit pur-life =)

So, heute ist der Muskelkater wieder fast weg

Hab mir den Live-Talk um 4 angesehen. War super interessant, hab viel gelernt. Manuel und Andreas wissen echt total Bescheid und können einem einfach zu allen Fragen Tipps geben.

Toll finde ich die Aussage "Egal wie oft und wie lang, hauptsache mal überhaupt bewegen."

Das nimmt einem das schlechte Gewissen, wenn mans mal nicht schafft, oder nicht durchhält.

Auf jeden fall ist der Talk ne tolle Idee.

 

Danach dann also Jump, da ich das ja gestern nicht geschafft hab. Habe ohne Schuhe angefangen, da das nicht so viel Krach macht, aber dann doch welche angezogen, um meinen kaputten Fuß bisschen zu stützen, der sich leider sofort gemeldet hat Der Kurs hat total viel Spaß gemacht, aber ich will keinen Ärger mit den Nachbarn unter mir, deswegen hab ich nach gut 20 min aufgehört. Das Rumhüpfen macht schon gut Krach...

An ein Muskeltraining mit Bauch trau ich mich heute aber noch nicht wieder ran, alles andere dauert wieder 60 min, die ich grade nichtmehr genug Platz habe (bei einer kleinen Wohnung, muss man Rücksicht nehmen wenn man nich allein wohnt...)

 

Zum Abnehm-Prgramm hab ich mich vorhin auch mal angemeldet, mal sehen was da noch so zusätzlich geboten wird.

Die Antwortmail von Manuel kam sehr schnell und ist supernett.

 

Freu mich schon auf morgen abend, wenn der Bauch wieder mitspielt!

Jump werde ich im 1. Stock wohl leider nicht mehr machen können Das ist eben ein Nachteil von Sport daheim!

 

Grüße

Steffi

_____________________________

Hallo ihr!

Wollte heute ne Stunde Jump machen, aber der Muskelkater vom Bauch-Workout hat mich davon irgendwie abgehalten...

Deswegen hab ich mir eines der Ernährungsseminare von Manuel angesehen.

Super, muss ich sagen. Obwohl ich mich sehr viel mit Ernährung beschäftige war trotzdem viel Neues dabei, und alles interessant erklärt. Bisschen extrem ist, was er so erklärt, aber man kann sich an viel gewöhnen =)

Hier die vier ultimativen Regeln von Manuel:

1) Immer satt essen, nie hungern!
2) 3-4 Mahlzeiten, dazwischen 4-5 Stunden nichts essen, keine Zwischenmahlzeiten!
3) Wasser trinken! Mindestens 3 Liter, pro Stunde Sport 1 Liter Wasser
4) 2g Eiweiß/Kilogramm Körpergewicht.
Morgens und Mittags Eiweiß und Kohlenhydrate, Abends keine Kohlenhydrate.

 

Wunderbar. Der Vortrag ist unbedingt notwenidig, denn wenn man den lieben langen Tag Schoki isst, nimmt man auch mit Sport nicht ab.

Bis dann,

Steffi

 

_____________________________

So, melde mich zurück vom Bauch Workout.

Das Training bei Andreas war super. Wie jedes Training beginnt es mit dem Aufwärmen und Dehnen, zielt aber sehr schnell auf die Bauchmuskeln ab. Die Übungen sind toll zusammengestellt, für Einsteiger wird auch die ein oder andere Möglichkeit genannt, wie man die Übung vereinfachen kann. Ich als totaler Neuling konnte die Bewegungen nicht immer alle mitwiederholen. Viele muss man 30 mal wiederholen, aber abgeschärft auf 10, 5 pause, 5, 5 pause, 5 ging das bei mir auch wunderbar.

Die Muskeln kann ich jetzt schonganz schön spüren...

Abschließend ist wieder ein cool-down mit Dehnen und Entspannen.

Hat total viel Spaß gemacht.

Jetzt brauch ich ne Pause!

_____________________________

Heute will ich auf jeden Fall mal einen längeren Kurs mitmachen!

Irgendwie war ich aber noch zu unmotiviert loszulegen.

Beim Surfen seh ich den Tab mit Pur-Life, da läuft gerade das Bauch Workout. Sind nur 30 Min, das werde ich jetzt testen.

Ins Fitnessstudio würde ich jetzt nicht losgehn, zu unmotiviert, aber beim Surfen mal reinzuschauen was grade läuft bringt mich irgendwie dazu, dass ich mich doch motivieren kann.

Super Sache, muss ich sagen!

Schnell ne bequemere Hose anziehen, und los gehts!